Author Archives: Sebastian

Können Gefühle lügen?

Ein kleiner Blog über meine Trainingssteuerung. Eigentlich sollte man wohl meinen, dass die Profis dieser Welt alle nach neuesten wissenschaftlichen Methoden trainieren, ihr Training genau protokollieren und nichts dem Zufall überlassen. In der Realität gehen aber die Ansätze extrem weit auseinander. Während der eine oder andere ohne sein SRM nicht mehr leben kann, verzichtet der andere fast komplett auf jede Art von Geräten, die den Körperzustand messen. weiterlesen …

Neue Waffe

In 2011 werde ich mit Scott als Waffenlieferant zusammenarbeiten. Es waren sehr gute Jahre mit Cucuma, für beide Seiten, wie ich meine. Ich war immer super zufrieden und es ist mit der Zeit auch wirklich eine Freundschaft entstanden zu den Jungs. Hört sich kitschig an, ist aber so. Gut kann ich mir erinnern, dass der Chef von Cucuma mich und Horst Reichel nach Monaco begleitete, wo ich meine zweite Mitteldistanz absolvierte. weiterlesen …

Part of the SCOTT Team

proud to present my new bike sponsor: SCOTT

Trainings-Campen

Nach dem ersten Trainingslager auf Teneriffa standen für mich erstmal ein paar Entspannungs-Tage mit Familie und jeder Menge gutem Essen auf dem Plan. Doch eigentlich ist es in diesem Jahr so, dass ich ständig Trainingslager mache. Manchmal auf den Kanaren und manchmal daheim. weiterlesen …

Vertragsverlängerung mit 2XU und Zoggs

Ich freue mich sehr bekannt zu geben, dass ich den Vertrag mit meinen Ausrüstern 2XU und Zoggs um zwei weitere Jahre verlängert habe. Ausschlaggebend war dabei auf der einen Seite natürlich die Performance der Produkte (speziell auf den neuen Top-Neo X2 bin ich sehr gespannt), auf der anderen Seite aber das super Team von Filser Marketing. Man merkt einfach, dass dort nicht irgendwelche Jeans-Verkäufer jetzt auf einmal Neos verkaufen. Dadurch habe ich immer den besten Support und das ist für mich sehr wichtig.

Das Härteste

Wenn  ich mich mit ´Nicht-Sportlern´ über meine Wettkämpfe und mein Training unterhalte, bekomme ich immer wieder zu hören,  dass es ja extrem hart sein muss bei Wind und Wetter draußen ´trainieren zu müssen´ und wie ich es denn schaffen würde den inneren Schweinehund zu besiegen… Dann muss ich lachen, denn was viel härter ist als den inneren Schweinehund‘ zu besiegen, ist es nicht zu trainieren,  wenn es keinen Sinn macht. bzw. überhaupt erst einmal einzusehen, dass es keinen Sinn macht. weiterlesen …